Logo

Polizeisportverein Linz

- Sektion Tauchen
Logo

Polizeisportverein Linz

Sektion Tauchen

Über uns

1997 wurde die Sportart Tauchen als eigene Sektion in der Polizeisportvereinigung aufgenommen.
Damals fanden sich bei der Polizei Linz einige Tauchbegeisterte und sprachen dort vor.

Seit 2000 ist Robert Heher Sektionsleiter und bildet - zusammen mit weiteren Tauchlehrern - neue Taucher und Taucherinnen aus.

Wir verfügen über einen eigenen Kompressor.
Er befindet sich in dem Tauchcontainer am Sportplatz der PSV (Derfflingerstraße).

Jeden Donnerstag zwischen 18:30 und 19:30 können Mitglieder ihre Flaschen auffüllen
(bitte beachtet die Mails).


Ausbildung

Die Ausbildung findet nach den Richtlinien der CMAS statt.
Vom Anfänger (Brevet *) bis zum Tauchgruppenführer (Brevet ***) wird bei uns ausgebildet.

Teilnehmen kann jeder, der das Alter von 14 Jahren erreich hat und bei dem keine gesundheitlichen Ausschließungsgründe vorliegen. Bitte führt vor der Ausbildung eine ärztliche Untersuchung auf Tauchtauglichkeit durch.

Ein Tauchkurs umfasst 5 Trainingsabende „Schnorchlkurs“, 5 Trainingsabende „Gerätekurs im Pool“ und 5 Tauchgänge im Freiwasser sowie einen theoretischen Unterricht.

Die ersten 10 Tauchabende finden immer an einem Mittwoch von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr, im Hallenbad der Bundessportakademie auf der „Gugl“ (neben dem Linzer Stadion) statt.

Events

Wir organisieren jedes Jahr Ausflüge.
Meist geht es nach Ägypten oder Kärnten.

Beim gemeinsamen Antauchen im Frühling starten wir die Tauchsaison und bei einem gemütlichen Weihnachtstauchen lassen wir das Jahr wieder ausklingen.